Fotos der BAK-Macher

Reaktiviert 30.07.2008, ergänzt 17./18.11.2010

Diese Webseite war unter ihrem ursprünglichen Namen "Offene und geklärte Fragen" nur für eine vorübergehende Verwendung gedacht gewesen: Wir hofften mit ihr die Namen zu den Fotos für das BAK-Buch zusammentragen zu können. Das war uns (leider nur) zum Teil gelungen. Einen Teil der Namen konnten wir den Fotos im Buch hinzufügen, andere Kollegen mussten im Buch leider namenlos bleiben (mit "N" bezeichnet). Man erreicht halt heute die über Deutschland und im Ausland verstreuten Kollegen nur schwer und das Gedächtnis ist mit den Jahren nicht besser geworden ...

Außerdem hatten wir diese Seite genutzt, um für das Buch einige offene Fragen zu klären. Die sind nun nicht mehr offen. Die Antworten, die wir finden konnten, sind ins Buch eingeflossen, die Fragen konnten wir daher von dieser Seite löschen.

Die Fotos, die wir zum größten Teil ins BAK-Buch aufgenommen haben, belassen wir trotzdem im Web, da einige Kollegen auf diese Weise an die alten Zeiten erinnert wurden und zu unserem Buch fanden. Vielleicht können wir im Laufe der Zeit noch weitere fehlende Namen nachtragen. Dazu könnt Ihr Euch melden bei folgender ...

 
 

Adresse:

 

17./18.11.2010
Wir haben neue Fotos eingefügt, die uns Harald Fischer (seinerzeit beim NAN Straßen- und Tiefbau-Kombinat Erfurt, kurz STK) und Gerhard Kasten (damals stellvertretender Baustellendirektor für Ökonomie) geschickt haben.

 
Zu den Fotos der Wohnungsbauer
Ministerbesuch
Zu den Fotos der Versorger
Zu den Fotos der Betreiber
Zu den Fotos der Ingenieure und Ökonomen
Zu den Fotos der Offiziellen  


>
 
  Fotos der "Macher" – die Bauarbeiter des Industriebaus
   
   
  (Foto: Brigade Zieschank)
 

Brigade Zieschank 1987?
(Foto: Brigade_Zieschank_num.jpg)

1. Fischer (Vorname?)
2. Ralph Fitze,
3. Peter March,
4. Gerd Schwaar,
5. Carsten Treder,
6. Schnepp (Vorname?),


7. Torsten Rieger,
8. Tino Nitschke,
9. Bernd Kärger,
10. Name?
11. René "der Leichte" (Name?),
12. Brigadier Jürgen Zieschank
   
   
  (Foto: Auszeichnung der ABK-Mannschaft)
 

Die ABK-Mannschaft wird am 1. Mai 1988 als Wettbewerbssieger mit der Kopie der Fahne von Kriwoi Rog ausgezeichnet

(Foto: BAK_Wettbewerbssieger_korr.jpg)

1. Rudi Wunsch
2. Werner Firstemann
3. Ulf Öhler
4. Steffen Sodeik
5. Bernd Albrecht
6. Erwin Maluche
7. Georg Seidel
8. Ingrid Parnemann (verh. Barkmann)
9.  
Name?

 

 



10. Günter Lange
11.
Name? ("Lu-Lu")
12. Klaus Hinrichs
13. Wolfgang Kramer
14. Klaus Thiemer (HAN-Leiter)
15. Thomas Wilke
16. Martin Knipper
17. Lydia Seidel

   
   
   
 

(Foto "Die Betonmannschaft")
Videos
zur Betonmischanlage
(und andere)
von Eberhard Schnöke

 

Die Betonmannschaft 1988?
(Foto: Scannen0001_Betonmannschaft_num.jpg)

1. Jürgen Rößler
2.
Name?
3. Edgar Zunker (Eddi der Schanzenflieger)
4. Karl-Heinz Boschek (Knollo)
5. Bernhardt Beesdo (Dieselohr)
6. Christine Skuhrowec (Rosi)
7.
Name?
8. Lutz Anger (Semmelweiß)

 

9.   Rainer Zickelkau (Gockel)
10. Siegmund Zieger
11.
Name? (Sprotte)
12. Jürgen Bernsee (Tennesee)
13. Herold Schott
14. Hagen Synde (Schmatzi)
15. Jürgen Hübner (Hoppel)
16. Holger Milde (Kurt Melde)
Ganz vorn: Wuchtig

   
   
   
  (Foto: Brigade Krasel)
 

Brigade Krasel 1986 auf der Baustelle des DDR-Bauarbeiterdorfes "Majak" in Dolinskaja / Ukraine
(Foto: Brigade_Krasel_num.jpg)

1. Peter Hofmann
2. Rainer Feldmann – Leitmonteur vom Kombinat BAUFA
3. Peter Friedrich – Leitmonteur vom Kombinat BAUFA
4. Thomas P. Weber – Leitmonteur vom Kombinat BAUFA
5. Armin Klich – Leitmonteur vom Kombinat BAUFA
6. Brigadier Georg Krasel
7. Mathias Huschga
8. Jörg Nerlich
9. Karli Klotzkowski
10. Frank Weidemann

 
   
  Fotos der "Macher" – die Bauarbeiter des Wohnungsbaus
   
   
  (Foto: Die erste Platte)
 

Kollegen vom WBK Erfurt setzen die erste Platte für die Wohnblocks des DDR-Mikrorayons Nr. 6 in Dolinskaja
(Foto: Bauarbeiter2.jpg)

von li. nach re.:
1. Eberhard Lucas
2. Hans-Peter Mahlgut

   
   
  (Foto: WBK-Brigade)
 

Brigade (Name?) vom Wohnungsbaukombinat Erfurt auf der Baustelle des DDR-Mikrorayons Nr. 6 in Dolinskaja

(Foto: Bauarbeiter1.jpg)

von li. nach re.:
1. Name?
2. Uwe Schreier
3. Name?
4. Name?
5. Gert Fiesel
6. Manfred Koch
7. Harald Weiß (Schichtführer)

   
   
  (Foto: "Die Ersten vom STK")
 

Die erste Mannschaft vom Straßen- und Tiefbaukombinat Erfurt in Dolinskaja – 1988
(Foto: Harald Fischer – 2_die_1.JPG)

von li. nach re.:
1.
Fred Ziegenhardt
2. "Otti"
3. Manfred ...
?
4/5. Christel und Peter Sachse
6. Harald Fischer
7. Siegfried Blei
8. (hinten) Kurt ...
?


   
   
  (Foto: "Vor Schichtbeginn")
 

STK-Arbeiter vor dem Schichtbeginn an der Bushaltestelle des Bauarbeiterdorfs "Majak" – gleich geht es los zur Schicht auf dem Industriebaufeld. – Die STK-Kollegen haben am BAK von 1988 bis 1990 sowohl beim Wohnungsbau wie auch beim Industriebau mitgemischt.
(Foto: Harald Fischer – 34_Schichtbeginn.jpg)

von li. nach re.:
1. Peter Sachse
2. Manfred ...
?
3. Name?
4. Name?
5.
Name?


   
   
  (Foto: Straßenbetonierung klassisch)
 

Kollegen vom STK Erfurt im DDR-Mikrorayon Nr. 6 in Dolinskaja – die Betondecke der Anfahrtsstraße zu den Häusern wird "klassisch" von Hand angelegt.
(Foto: Harald Fischer – 25_straßenbau.jpg)

Namen?


   
   
  (Foto: WBK-Hochzeit)
 

Ein WBK-Kollege hat sein Glück in Dolinskaja gefunden. Festlich herausgeputzt steht das junge Paar mit Trauzeugin und Trauzeugen vor dem wenig feierlichen Standesamt von Dolinskaja.
(Foto: Harald Fischer – 39_WBK-Hochzeit.jpg)

Von li.: Trauzeugin, das Brautpaar (Namen?), Otmar Jordan als Trauzeuge. Im Vordergrund in Rückansicht Harald Fischer beim Fotografieren.


   
   
  (Foto: STK-Kollegen auf dem Industriebaufeld)
 

Moment der Andacht: Die letzten abzutragenden Kubikmeter Erdstoff sind von STK auf den KrAZ-Kipper verladen, die Ramme beginnt mit dem Einschlagen der Stahlbetonpfähle.
(Foto: Harald Fischer – 58_Ramme_hinten.jpg)

Peter Sachse, Manfred ...? und ... Name?


   
   
  (Foto: Baustelle Mikrorayon)
 

Die Baustelle des DDR-Mikrorayons Nr. 6 im Winter.
(Foto: Harald Fischer – 21_im_Winter.jpg)

Im Vordergrund der Maurer ... (Name?)


   
   
  (Foto: Betonierung)
 

Ein STK-Maschinist bei Betonieren eines Versorgungskanals mit dem
Bagger UB-631, umgerüstet auf Haken mit Betonkübel.
(Foto: Harald Fischer – 30_Betonierung.jpg)

Rechts Baggerfahrer ... Name?


   
   
  (Foto: STK-Maschinisten)
 

STK-Maschinisten in einer Baugrube auf dem Industriebaufeld.
(Foto: Harald Fischer – 55_STK-Maschinisten.jpg)

Von li.: Manfred ...? und ... Name?


   
   
  (Foto: Wettbewerbsauszeichnung)
 

Auszeichnung der Aktivisten am 1. Mai 1989.
(Foto: Harald Fischer – 40_Danke.jpg)

Von li.: Die Ausgezeichneten Lothar Möhring, Karl-Otto Schleede, Harald Fischer
und ...
Name?.
Von li.: Die Auszeichnenden Volker Wittenbecher (stellvertretender Baustellendirektor),
...
Name? (FDJ), Robert Neumann (WBK Erfurt) sowie rechts Josef Richter (FGDB).



   
   
  (Foto: Klaergrube)
 

Da zum Zeitpunkt der Errichtung des Mikrorayons Nr. 6 noch keine Kanalisation vorhanden ist, wird zunächst eine Klärgrube errichtet, in die das Abwasser der Wohnungsbau-ZBE eingeleitet wird.
(Foto: Harald Fischer – 8_Klaergrube.jpg)

Von links: Peter Sachse, Harald Fischer, Fred Ziegenhardt und Kurt ...?


   
   
  (Foto: Bad in der Klärgrube)
 

Bei 34 Grad ist ein Bad auch im Pumpensumpf der Klärgrube willkommen (solange sie nur mit Grundwasser überschwemmt ist).
(Foto: Harald Fischer – 9_heiß_bei_der_Arbeit.jpg)

Harald Fischer (li.) und Fred Ziegenhardt.


   
   
  (Foto: Versorgungskanal im Bau)
 

Kollegen vom STK Erfurt beim Bau eines Versorgungskanals für das Mikrorayon Nr. 6.
(Foto: Harald Fischer – 29_Versorgungskanal_bearb.jpg)

Von li.: Zwei Maurer (Namen?) und Harald Fischer (re.)


   
   
  (Foto: TGA-Ausbauklmepner)
 

Ausbauklempner des WBK Erfurt beim Einbau von Lüftungskanälen in einem der Wohnblocks des DDR-Mikrorayons Nr. 6 in Dolinskaja / Ukraine
(Foto: TGA-Klempner.jpg)

von li. nach re.:
1. Name?
2.Detlef Heinicke ("Ecki")
3. Name?

   
   
  (Foto: WBK-Arbeiter)
 

Bauarbeiter vom WBK Erfurt
(Foto: Ausbauarbeiter1.jpg)

von li. nach re.:
1. Name? (von hinten)
2. Name?
3. Name?
4. Name?
5. Name?

   
   
  (Foto: Internationaler Tapezierer-Wettbewerb)
 

(Foto: Tapezierer_internat_korr.jpg)

Die Teilnehmer des Internationalen Leistungsvergleichs im Tapezieren am 19. 04. 1989 – sowjetische Malerinnen (zu erkennen an ihren Kopftüchern) und Maler von den Baustellen der CSSR, der SRR und der DDR – zusammen mit Leitern ihrer Betriebe und Gewerkschaftsfunktionären vor dem Wohnblock 007/008 der DDR-Baustelle des Mikrorayons Nr. 6. Von der DDR-Baustelle sind zu sehen der Leiter des HAN Wohnungsbau Axel Gruhle (vordere Reihe 3. von li.), die Maler Werner Stein, Norbert Braunert und Theo Wand (vordere Reihe rechts) und Koll. Knatte (Vorname?) sowie der Vorsitzender der FDGB-Großbaustellenleitung Klaus Müller (hintere Reihe 2. von li.).

 

   
   
 
 

(Foto: Ausbauarbeiter2.jpg)

Kollegen der TGA Betriebe Abt. Heizung-Sanitär

Wer kennt den Autoren dieses Fotos? Bitte melden!

1. Ralf Schütz – Sanitär
2. Fred Tetzlaf
3. Dirk Schneidewind – Sanitär
4. Wolfgang
Nachname?
5. Name?
6. Name?
7. Maik Hentzschel ("Rumpi")

 
   
  Fotos der "Macher" – die Betreiber des Generallieferanten
   
   
 
 

(Foto: Betreiber.jpg)

Betreiber von MGM (v. l. n. re.)

1. Gerd Dittrich
2. Herman Koch
3. Jürgen Schill
4. Klaus Schick
5. Dirk Bartos
6. Petra Lindau (halbverdeckt)



7. Ingo Fender
8. Andreas Lindau
9. Klaus Meitz
10. Manfred Görlitz
11. Karl-Heinz Haase
 
   
 

 Der Minister zu Besuch auf der Baustelle

   
   
 
 

Der Minister für Erzbergbau, Metallurgie und Kali, Dr. K. Singhuber, besichtigt die Baustelle des DDR-Mikrorayons Nr. 6 (Frühjahr 1989 – Datum?)
(Foto: Singhuber_mZiff.jpg)

1. Gerd Werner (WBK Erfurt)

2. Herbert Musch (stellvertretender Minister für Bauwesen, verdeckt)
3. Dr. Kurt Singhuber
4. Klaus Müller, Vorsitzender der FDGB-Großbaustellenleitung
5. Baustellendirektor Heinz Hildebrandt
6. Peter Stolte (Mansfeld GL)

   
   
 
 

Der Minister für Erzbergbau, Metallurgie und Kali, Dr. K. Singhuber, besichtigt die Baustelle des DDR-Mikrorayons Nr. 6 (Frühjar 1989 – Datum?)
(Foto: Singhuber2_mZiff.jpg)

1. Dr. Kurt Singhuber
2. Gerd Werner (WBK Erfurt)
3. Peter Stolte
4. Name?(halbverdeckt)
5. Leonid Kusmitsch Antonenko – stv. Minister für Schwarzmetallurgie der UdSSR
6. Josef Richter (Großbaustellenleitung des FDGB)
7. Herbert Musch (stellvertretender Minister für Bauwesen)
8. Alice Chrzanowski (Dolmetscherin)
9. Abramow (Bauverwaltung des sowjetischen GAN)
10. Werner Fuchs (Leiter der Abt. BAK Kriwoi Rog im Ministerium für EMK)

 

   
   
 
 

Der Minister für Erzbergbau, Metallurgie und Kali, Dr. K. Singhuber, in der Baugrube des Feinzerkleinerung (Frühjar 1989 – Datum?)
(Foto: ehrlich_baustelle_sm.jpg)

1. Klaus Ehrlich (HAN-Leiter Industriebau)
2. Name?
3. Dr. Kurt Singhuber
4. Rolf Werner (FDGB)
5. Heinz Hildebrandt

   
 
   
  Fotos der "Macher" – Ingenieure und Ökonomen
   
   
 
   

Picknick der Mitarbeiter des Produktionsbereiches des Generallieferaten der DDR-Baustelle mit den Kollegen der Produktionsabteilung der BAK-Direktion im Dendropark(Datum?)
(Foto: Picknick_Dendropark_Produktionsbereiche_sm.jpg)

Jeweils von li. nach re.:

 
   

Hintere Reihe:
1.   Kraftfahrer
2.   Nikolai Prokopenko
3.   Karl-Heinz Straßburger
4.   Marina Prudtschinskaja
5.   Wjatscheslaw Iwanowitsch Zygul –
       Leiter d. Produktionsabt.
6.   Swetlana Prokopenko
7.   Lothar Achtzehn
8.   Lilja Suprunowa
9.   Jürgen Döring
10. Jelena Jablunowskaja
11. (
Name?DDR-Kollege)
12. Alexander Lasarew
13. Wladimir Sholobow
14. Jürgen Drews
15. Wolfgang Bernd

Vordere Reihe:
1. (
Name?- DDR-Kollege)
2. Günther Pilz
3. Dr. Volker Wittenbecher
4. Jelena Sawdijarowa
5. Alexander Gajkowoj (vorn)
6.(
Name?- DDR-Kollege)
7. Valeri Mruk
8. (
Name?- DDR-Kollege)
9. (
Name?- DDR-Kollegin)
10. Bruno Böhm
11. Juri Sawdijarow
12. Erhard Wolf

 
         
       
       
   
(Foto: Die Ökonomen des GL)
 
   

Die Ökonomen des Generallieferanten der DDR-Baustelle im Sommer 1989. Wenn mancher "echte" Arbeiter die Ökonomen auch als Sesselhocker und Lackschuhe einschätzte, so hätten sie ohne sie auf die Jahresendprämie verzichten müssen – die GL-Ökonomen berechneten sie für die gesamte Baustelle, beschafften und verteilten bis zur Wende auch die Rubel für das Tagegeld und den Betrieb der Baustelle. Ferner berechneten sie die Vorhabensökonomie (Abrechnung der Baustellenleistungen) und die Arbeitsökonomie mit Wettbewerb.
(Foto: Gerhard Kasten – Die_Ökonomen_des_GL_1989.jpg)

 
    Stehend von li.:
 Annelie Prodöhl,
 Rosemarie Staßburger,
 Dr. Bernd Wiedecke,
 Chistiane Oppelt,
 Inge Siebeneicher,
 Christine Junge,
 Christa Hähnlein,
 Claudia Jargstorf (re. vorn);
sitzend von li.:
 Regine Stötzner,
 Marianne Schmidt,
 Wolf-Gunter Thieme.

Nicht im Bild, aber aktive Mitstreiter:
Inge Babilinski, Bärbel Lättig, Gerhard Kasten.
 
         
     
       
    Fotos der "Macher" – die Versorger  
       
       
     
   

Küchenmannschaft in der Küche des Bauarbeiterdorfes "Majak"
(Foto: Kuechenmannschaft0005.jpg)

von li. nach re. Axel Dutschke, Silvia Meier, Rainer Gebauer, Regina Fumfack, Andreas Fröhlich, Erich Piepiorra, Peter Hänsel, Irena Schönfelder, Olav Winter, Frank Kästner

 
   
   
       
       
     
   

Büfett für die auf der Baustelle zu Weihnachten 1991 verbliebenen Kollegen
(Foto: Versorger0028.jpg)

1. Mariella Buttler
2. Kathrin Strafehl
3. Axel Dutschke
4. Mario Kunze
5. Rosi Reichelt
6. André Erhardt
7. Klaus Müller

 
       
       
       
     
    Versorgermannschaft vor der RZK500 (dem "Brett") im DDR-Bauarbeiterdorf "Majak" (1986)
(Foto: Versorger_0002.jpg)
 
1. Erich Piepiorra
2. Helmut Meier (Fleischer)
3. Olav Winter
4. Josef Alois Staidl
5. Silvia Meier
6. Bernd Foth
7. Andreas Fröhlich
8. Dirk Brandt, genannt "Satte"
9. Ilonka Herter
10. Gabi Wagner

11. [Name?] (das ist nicht Sibylle Mettcher)
12. Hilde Beck
13. Petra Martens
14. Kirsten Fiedler
15. Herbert John
       
       
       
     
   

Übergabe der Raumzellenküche RZK500 im DDR-Bauarbeiterdorf "Majak" im Februar 1986
(Foto: Uebergabe_RZK500_Majak_4.jpg)

von li. nach re.:

 
    1. Knut Lehmann
2. Uwe Franz
3. [Name?]
4. Klaus Müller

5. Dirk Brandt
6. Sibylle Mettcher
7. Herbert John
8. Alexander Beier
9. [
Name?] (ganz hinten)
10. Hellmuth Zittlau (in der Mitte)
11. Gabi Landeck (vorn)
12. Lutz Landeck
13. [
Name?] (hinten)
14. Hans Beck
15. Harald Zeeh
16. Rainer Gebauer
17. Norbert Büchel
 
       
       
       
     
   

Fleischer bei der Arbeit in der Zentralen Vorbereitungsküche
(Foto: Fleischer_Scannen0003_korr.jpg)

1. Rolf Sonntag (li.)
2. Helmut Meier

 
     
       
    Fotos der Offiziellen  
       
       
     
   

Die erste Regierungsdelegation der DDR trifft sich mit dem stellvertretenden Minister für Schwarzmetallurgie, 1987 – Dolinskaja

(Foto: Regierungsdelegation_1987_4.4.tif)


1. Dr.-Ing. Ekkehard Welz
– Vizekonsul im Generalkonsulat der DDR in Kiew
2. Dr. Jung
(?) – stv. Minister für Verkehrswesen der DDR
3. Heinz Hildebrandt – DDR-Baustellendirektor
4. W. M. Jelesow – Generaldirektor der BAK-Direktion
5. Leonid Kusmitsch Antonenko – stv. Minister für Schwarzmetallurgie der UdSSR


 
       
       
     
    Die erste Regierungsdelegation der DDR trifft sich mit dem stellvertretenden Minister für Schwarzmetallurgie, 1987 – Kriwoi Rog

(Foto: Regierungsdelegation_1987_4.2_sm.jpg)

 
   

1 – Name?

2 – Leonid Kusmitsch Antonenko – stv. Minister für Schwarzmetallurgie der UdSSR

3 – Name?

4 – Dr. Jung (?) – stv. Minister für Verkehrswesen der DDR

5 – Heinz Hildebrandt – DDR-Baustellendirektor

 
     
   
 
       
     
    Die erste Regierungsdelegation der DDR nach einer Besichtigung des Bergbau- und Aufbereitungskombinats "Ingulez", 1987 – Kriwoi Rog

(Foto: Regierungsdelegation_1987_4.1_num.jpg)


 
   

1 – Naumenko – Ltr. der Technischen Abteilung der BAK-Direktion
2 – Volker Skaba – Sektorenleiter im MEMK/ Abt. Kriwoi Rog des MEMK
3 – Herbert Musch – Stv. des Ministers für Bauwesen der DDR für Industriebau
4 – Name?
5 – Werner Fuchs – Leiter der Abt. Kriwoi Rog des MEMK
6 – Name? (evt. einer der Leiter des Ingulezki GOK?)
7 – Dr. Peter Siebler – Stv. des Ministers für Erzbergbau, Metallurgie und Kali der DDR
8 – Elke Nenoff – Dolmetscherin VEB Erzprojekt Leipzig
9 – Olga Isak – Mitarbeiterin der Ausländerabteilung der BAK-Direktion
10 – Name?
11 – Name?
12 – Peter Geipel – Mitarbeiter der Abt. Maschinenbau u. Metallurgie im ZK der SED
13 – Dr.-Ing. Dieter Lindig – Stv. des Leiters des Parteistabes des ZK der SED
14 – Eckehart Dietrich – Vizekonsul des Generalkonsulats der DDR für das BAK Kriwoi Rog
15 – Dr. Günther Kuhn – Direktor des VEB Erzprojekt Leipzig
16 – Jürgen Werner – Sektorenleiter im MEMK/Abt. Kriwoi Rog
17 – Hartmut Dockhorn – Direktor des VEB Mansfeld Generallieferant Metallurgie Berlin
18 – Volker Wittenbecher – stv. Baustellendirektor (halbverdeckt)

 
       
       
     
    Die erste Regierungsdelegation der DDR trifft sich mit dem stellvertretenden Minister für Schwarzmetallurgie, 1987 – Kriwoi Rog

(Foto: Antonow+Siebler.jpg)

 
   

li. – Nikolai Fjodorowitsch Fillipow –
Generaldirektor der Produktionsvereingung "Jushruda"
? Kriwoi Rog

(andere siehe oben)

 
     
       
       
     
   

Eine UdSSR-Delegation von Verantwortlichen für das BAK Kriwoi Rog

(Foto: Skanirovanie0028_Rosenstrach_sm_nomer.jpg)

 
   

1- Pawel Iwanowitsch Truschin – Projektmanager für das BAK Kriwoi Rog – Institut "Kriwbassprojekt"
2 – Emmanuil Issakowitsch Swerdel – Chef der Aufbereitungsfabrik des BAK "Süd" (JuGOK)
3 – Viktor Pantelejewitsch Welitschko – Chefingenieur der BAK-Direktion
4 – K.? Kotow – stv. Minister für Schwarzmetallurgie der UdSSR ?
5 – Ju.? Libuber – Abteilungsleiter im Ministerium für Schwarzmetallurgie
6 – Mark Borissowitsch Rosenschtrach – Experte im Ministerium für Schwarzmetallurgie der UdSSR
7 – W. Golub – Chefmechaniker des BAK-Direktion
8 – Leonid Grigorjewitsch Scheljag – Chefenergetiker der BAK-Direktion
9 – W. Naumenko – Leiter der techn. Abteilung der BAK-Direktion (oder 12?)
10 – Name? (es ist nicht: Grigori Filippowitsch Suslikow – Direktor des Instituts "Mechanobrtschermet")
11 – Name?
12 – Name?

 
       
     
     
   

Verabschiedung des 1. Lkw-Konvois in Cottbus zur Fahrt auf die Baustelle des BAK

(Foto: Verabschiedung_ziff.jpg)

 
   

1 – Dieter Schuster – Miterb. der Bezirksleitg. Cottbus der SED
(1.1 – verdeckt)
2 – Dr. Karl Döring – Stv. des Ministers für Erzbergbau, Metallurgie und Kali
3 – Prof. Dr. Karl-Heinz Jentsch – Generaldirektor des Mansfeld Kombinats
4 – Jochen Hahn – Vorsitzender der FDGB-Großbaustellenleitung
5 –
Name? (halbverdeckt)
6 –
Name?
7 – Siegfried Heinrich – Konvoileiter und erster Leiter des HAN Transport
8 – Manfred Wagner – Parteiorganisator des ZK der SED und Vorsitzender des Parteistabes der SED für die DDR-Baustelle des BAK Kriwoi Rog

 

 
zur HeimatseiteZur Startseite nach oben Zum Seitenanfang